Die Beste Aller Welten

Die Beste Aller Welten

„Ein wahrhaftiger Film über die bedingungslose Liebe.“ - Kleine Zeitung

„DIE BESTE ALLER WELTEN ist die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander. Adrian erlebt eine Kindheit in einem außergewöhnlichen Milieu, der Salzburger Drogenszene, und mit einer Mutter zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Wenn er groß ist, möchte er Abenteurer werden. Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten; bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Doch dazu muss sie ihre eigenen Dämonen besiegen...“ Ein Abend mit einem nachdenklich und berührenden Film und dessen Hintergrundgeschichte.

GÜNTER GOIGINGER (im Film dargestellt von Lukas Miko) und ADRIAN GOIGINGER (Regisseur und im Film dargestellt von Jeremy Miliker) werden an diesem Abend persönlich anwesend sein und erzählen warum die ganze Familie den Ausstieg aus der Drogensucht geschafft hat. Anschließend gibt es eine offene Fragerunde.

MEHR INFOS: www.facebook.com/rauschundleere

FREIER EINTRITT


Wann und wo?